Archiv | digitalisierung RSS for this section

Ich prophezeie das Ende von Facebook und sogar der Digitalisierung

Endlich habe ich meinen Facebook-Account gelöscht. Ich muss jedoch noch ein paar Tage durchhalten, da der Account erst nach 14 Tagen gelöscht wird. Ich habe mich aus folgenden Gründen dazu entschieden:

1. Neue AGB
Facebook möchte euch nun auch auf anderen Seiten im Netz begleiten, um so ihre Werbeanzeigen optimieren zu können. – Doch, Facebook hat seinen europäischen Sitz in Irland, weil dort die niedrigsten Datenschutz-Standards in Europa gelten. So setzt sich Facebook über deutsches Datenschutzrecht hinweg. Facebook macht was es will und beugt sich den Usern nicht, auch weil sich kaum jemand wehrt oder Facebook den Rücken kehrt.

2. Was wird gepostet?
Die „Freunde“ posten doch hauptsächlich nur Positives aus ihrem Leben, was eine verzerrte Weltsicht erzeugt. Reisen, schönes Essen und das Zusammensein mit tollen Freunde müssen ständig gepostet und zelebriert werden damit man noch dazu gehört. Vom Leiden, welches wahre Freunde zusammenhalten lässt, bekommt man nichts mehr mit.

3. Informationssammelwut
Den meisten Menschen ist nicht bewusst was mit der Datenanalyse heutzutage möglich ist. Facebooks mächtige Software kennt dich besser als du selbst. Und das kann zukünftig sehr gefährlich werden. Warum bekomme ich die Arbeit/Versicherung/Kredit nicht? Frag Facebook!

Übrigens bin ich der Meinung, dass der Facebook-Überdruß sich bald epidemieartig ausbreiten wird und sich die Menschen langfristig aus den „anti-sozialen“ Netzwerken zurückziehen werden. Eventuell kommt es zur Wiedererlangung der Freude an der Offline-Welt und sogar zu einem Ende der Digitalisierung!

%d Bloggern gefällt das: