Archiv | nachrichten RSS for this section

Olympia ade.

Olympia in Rio interessiert mich zu genau 0%. Auch da Thomas Bach (IOC-Chef) die gedopten Russen nun doch nicht von Olympia ausschließt. Hoffentlich führen die Russen dann den Medallienspiegel an. Die Pharmawissenschaft gewinnt, aber Olympia ist tot. Schade eigentlich.

Und noch was. Thomas Bach hat außerdem dafür gesorgt, dass die russische Athletin und Whistleblowerin Stepanowa, die einen großen Teil des Staatsdopings aufgedeckt hat, nicht bei Olympia teilnehmen darf. Das spricht wohl Bände.

Ein Leben ohne deprimierende Nachrichtenberieselung

Wenn ich ins Internet gehe, schaue ich zuerst auf verschiedene Nachrichtenseiten. Nach ca. zwanzig Minuten habe ich die geballte Ladung an Krieg, Terror, Mord, Vergewaltigung und anderen Boshaftigkeiten abbekommen. Es stellt sich das Gefühl ein, dass die Welt ein verdammt schlechter Ort ist und man besser gar nicht erst auf die Straße geht. Na klar gibt es viel Schlechtes in dieser Welt. Aber indem ich es mir nach Hause hole, mache ich mir die Welt schlechter als sie ist. Warum lese ich die Nachrichten überhaupt? Um besser zu planen, weil ich Situationen besser einschätzen kann? Um mich selbst vor Unheil zu schützen? Aber die Angst vor dem Unheil auf die Gesamtheit der Menschen bezogen, ist vielleicht schlimmer als das reale Unheil. Ich habe mir überlegt Nachrichtenseiten zu meiden, und lieber meine Kollegen und Freunde zum Weltgeschehen zu befragen. Nach ein paar Wochen Nachrichtenabstinenz werde ich merken, wie gut ich auch ohne Nachrichten leben kann. Ich habe dann mehr Zeit für schöne, interessante Literatur. EDIT: Weniger belastende aber sehr informative Nachrichten kann ich auch im Radio hören. Sehr zu empfehlen ist:

WDR5 – Livestream

Deutschland-Radio – Livestream

Deutschland-Radio – Presseschau-Podcast

EDIT:
Auch im Deutschland-Radio werde ich immer wieder mit schrecklichen Nachrichten konfrontiert. Die Frage ist also, ob ich mir diesen Informationsinput nicht auch anders holen kann? Bisher ist mir nur ein gutes Beispiel eingefallen. Schöne Reportagen aus der Arte-Mediathek. 🙂

Arte-Mediathek

%d Bloggern gefällt das: