Mit Idioten diskutieren?

Worüber ich heute schreiben möchte? Thema: Mit Idioten diskutieren. Was bringt es mit Leuten zu diskutieren, die Verschwörungstheorien anhängen, die sich hauptsächlich über Facebook informieren aber kaum Zeitung lesen. Sie leben in einer Filterblase in der alle Informationen kongruent sind. Ihre Freunde denken oft das selbe wie sie und man bestätigt sich gegenseitig. Bsp.: Erdogan und Trump sind tolle Weltretter; Obama war hingegen sehr schlecht; Wissenschaftler beweisen Gott; Klimawandel gibt es vielleicht gar nicht und Atomkraft ist doch super. Bei dem Geschwätz wird mir schlecht. Und als erste Reaktion kommt in mir hoch, dass ich die Schwätzer vom Gegenteil überzeugen müsse. Aber das erfordert erstens viel Zeit und Durchhaltevermögen. Auch da sich die Leute nur über Jahre hinweg ändern. Und zweitens extrem viel akribische Erklärungen. Auch weil die Schwätzer die meisten Erklärungen als Lügen abtun oder gar nicht offen für die anderen Argumente sind. Die Wahrheit ist komplex. Und bei der Erklärung dieser wird von der Gegenseite alles abgewunken, was nicht in ihr kleines aber in sich logisches Weltbild passt. Warum überhaupt diskutieren? Weil ich Angst habe, dass diese Idioten mit ihrem Fehlwissen Unheil anrichten. Weil sie die Natur weiter zerstören. Weil sie im schlimmsten Fall sogar Konzentrationslager bauen. Vielleicht ist es besser dem Idioten einfach zu sagen, dass er keine Ahnung hat, das er ungebildet ist und das es daher keinen Zweck hat mit ihm zu diskutieren. Wenn ich solchen Leuten aus dem Weg gehe, erspare ich mir Unmengen an Stress. Das Mittel was vielleicht wirklich etwas bewirken kann heißt Bildung.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

About steffensteffensteffen

Ich bin Zen-Buddhist und habe hunderte Hobbies. :) https://nebelnurnebel.wordpress.com/

4 responses to “Mit Idioten diskutieren?”

  1. aquasdemarco says :

    Angst ist ein schlechter Begleiter.
    Respekt und Vernunft.
    Idiot ist eine beleidigende Bewertung.
    Wenn du möchtest das die Leute über Regen nachdenken lass es nicht in strömen Regnen, dann laufen sie und suchen Schutz, sondern lass einen Tropfen auf sie fallen:-)

    Gefällt mir

  2. steffensteffensteffen says :

    Aber die Angst ist nun mal da. – Wenn jemand die ganze Zeit darüber spricht wie toll Erdogan und Trump sind, dann ist das für mich nicht nur Unwissen sondern Idiotie. Irgendwo ist auch mal Schluss. Sorry. – Deinen letzten Satz finde ich sehr gut. Ich werde mal darüber nachdenken. Danke dafür!

    Gefällt mir

  3. Markus Klemm says :

    Ich empfinde es so, dass eben eine echte Diskussion nicht möglich nicht. Es werden Meinungen rausgehauen, ohne über Argumente nachzudenken. Apropos Klimawandel kenne ich zwar die Zusammenhänge, könnte aber auch keine fachlich fundierte Diskussion bestehen. Wie Du schreibst: die Welt ist (zu) komplex, darum wird die Auseinandersetzung auf reinemotionaler Basis geführt. Und darum ist es so schwer. Vielleicht hilft nur, Menschen, die voller Hass und Populismus sind, in Liebe anzunehmen unddieser Basis zu hoffen, dass der Funken von Liebe und Mitgefühl ünerspringt. Denn mit Sachargumenten kommt man ohnehin nicht weiter.

    Gefällt mir

  4. nwhannover says :

    Diskutieren? Wo denn? Sofern der Autor das ergebnisoffene Gespräch sucht, sollte er doch dir direkte Konfrontation suchen. Der obige Text suggeriert den sinnlosen Diskurs im WordPress Kommentarbereich oder die Twitter – 140 Zeichen Artikulation oder anderswo. Wer anderen Bildung abspricht aber den gewinnbringenden Diskurs im Netz meint der hat hier was unsachlich gemeint/formuliert. Fazit: Diskussion im Netz – nicht sinnvoll. Diskussion mit offenen Visier, direkt über der Gürtellinie mit dem Blick in die Augen führt fast immer an das Ziel. Argumente austauschen, Worte mit Gefühl und Emotionen in das Gespräch einbringen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: