Besuch im Flüchtlingsheim

Seit Wochen mache ich mir Gedanken darüber, warum immer mehr Menschen auf der Welt flüchten. Und die Zahlen der nach Deutschland flüchtenden Mensch steigen exponentiell. Darum habe ich heute mal ein kürzlich errichtetes Flüchtlingsheim bei uns besucht. In unserer 20.000-Einwohnerstadt sind nun 130 Flüchtlinge in etlichen weißen schlichten Containern untergebracht. Ich traf einen Mann aus Nigeria der vor Boko Haram geflüchtet ist. Er hat sich sehr gefreut mich zu treffen, und ich mich auch. Wir werden uns bald wiedersehen. Als ich fragte, was er nun am meisten brauche sagte er: „einen Fernseher!“ Na dann scheint es ihm ja hier schon ganz gut zu gehen. Er meinte auch, dass die Deutschen sehr nett sind und viel spenden. Außerdem hat er nach ein paar Wochen Aufenthalt heute mit einem Deutschkurs begonnen. Viel Glück!

Advertisements

Schlagwörter:

About steffensteffensteffen

Ich bin Zen-Buddhist und habe hunderte Hobbies. :) https://nebelnurnebel.wordpress.com/

4 responses to “Besuch im Flüchtlingsheim”

  1. Leela Krustenschnee says :

    grade vor ein paar Tagen gab es hier einen runden Tisch für alle, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten… ganz außerhalb wurden die Flüchtlinge untergebracht. Ihre Kinder kommen nur durch die ehrenamtliche Eigeninitiative einer Mutter zur Schule… Geld von Stadt ist nicht da… ziemlich üble Zustände und noch viele Flüchtlinge sollen kommen…

    Gefällt mir

  2. schnipseltippse says :

    Eine schöne Initiative, die du ergriffen hast. Wir haben uns gemeldet, jemanden bei uns aufzunehmen, aber die Bürokratie harzt… Ich bin gespannt, wann sich etwas tut.

    Gefällt mir

  3. steffensteffensteffen says :

    Doch was kann man dagegen tun, wenn der Asylsuchende nach einem Jahr wieder in sein Land geschickt werden soll?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: