Erich Fromm über den angepaßten Menschen

Link zum Video

„Die Normalen sind die Kränkesten, und die Kranken sind die Gesündesten.“ so fängt das Video eines Interviews mit Erich Fromm an. Eine steile These. Weiterhin heißt es, dass der der „krank“ ist, in Konflikt mit den Mustern der Kultur kommt. Die „Normalen“ hingegen sind so angepasst, entfremdet und roboterhaft, dass sie keinen Konflikt mehr empfinden und die Symptome der „Kranken“ nicht aufweisen.

Ich zähle mich in gewisser Weise auch zu den Kranken und gleichzeitig aber auch Fühlenden (Stichwort: Hochsensible Persönlichkeit), so wie es Fromm beschreibt. Ich bin sensibel und spürte gerade in der Vergangenheit den Weltschmerz oft zu stark. Das hat sich seit meiner längerfristigen Nachrichtenreduzierung stark gebessert. – Ich finde es einfach sehr interessant, wie radikal Fromm vorgeht, und die Begriffe „krank“ und „normal“ vertauscht.

Advertisements

About steffensteffensteffen

Ich bin Zen-Buddhist und habe hunderte Hobbies. :) https://nebelnurnebel.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: